An der Front nichts Neues

Schön wärs ja, wenn ich hier mal wieder was Ergiebiges schreiben könnte. Ich warte auch auf ein oder gerne auch mehrere Abenteuer. Endlich mal wieder einer, der es spannend werden lässt, der meine Neugierde weckt, der mein Blut in Wallung bringt.
Aber leider ist es auf den Partnerportalen immer die gleiche unergiebige Leier.

Gemütliche Opas, die sich selber als pflegeleicht bezeichnen und eine Frau für den gemütlichen TV Abend zu zweit suchen. Was sie wohl eher meinen, ist eine für den Haushalt und die Wäsche. Oft als 1:1 Ersatz für die durch Scheidung oder Tod verloren gegangene Allround Betreuerin. Die Neue sollte auch Sex mögen…. sie nennen es kuscheln, um die Frauen nicht abzuschrecken. Mitunter  geben sie als einzige Hobbies Sauna und FKK an. Manche Männer schlagen allen Ernstes ein 1. Date in der Sauna vor. **schenkelklopf** Also bei allem Sinn für Humor, das ist mir dann doch ne Nummer zu derb und ich kann mir einen entsprechenden Kommentar nicht verkneifen.
Und ob ihr es glaubt oder nicht, ich wurde deshalb schon als frigide Alte beschimpft.

In einem der Partnerportale wird einem neben vielen anderen Fragen auch die folgende gestellt:  „Würden Sie ihrer Partnerin aus einem Buch vorlesen?“
Da kommt ganz oft ein völlig entrüstetes: „Warum das denn?“
Und so scheidet sich die Spreu vom Weizen. Fast nur Spreu. Ich krieg da nichts gebacken. Kein Brot, noch nicht mal das kleinste Brötchen. 

Die jüngeren Männer sind beinahe alle von der reinen Spaß Fraktion. Unverhohlen verkünden sie, Erfahrungen sammeln zu wollen. Manche geben als Referenz bestimmte Maße an. Sie erhoffen sich, dass Frauen ab einem gewissen Alter aus der „Not“ heraus jeden Strohhalm ergreifen. Mag ja sein, dass das manchmal auch klappt. 

Eine weitere Kategorie sind die, die in festen Händen sind und nur ein Gspusi suchen. 
Wenigstens sind die meist direkt und spielen mit offenen Karten. Da kann man als Frau gleich den berühmten Bogen drum machen. Faire Sache.

Und dann habe ich mich letztes Wochenende bei einer (für mich) völlig neuen Seite angemeldet. „ZitronenSchwan“?? Lemon Swan. Wie kommt man auf so einen Namen für ein Singleportal? Die Seite soll im Ranking der Datingseiten angeblich besonders gut abgeschnitten haben und gerade für suchende Frauen der absolute Bringer sein.  
Das wollte ich doch mal ausprobieren. Und so habe ich alle möglichen Fragen beantwortet und mir ein Profil erstellen lassen, sogar ein Foto rein gestellt und war gespannt, was passieren würden. Innerhalb weniger Stunden gab es auch viele Klicks….. der Frischfleisch-Effekt, das kennt man schon. Und es gab auch vielversprechende Zuschriften aus meiner Region. ABER!!! Und nun kommt der Haken. Als Frischling und, zunächst mal nicht zahlendes Mitglied, darf man gar nichts. Nur schauen, nicht antworten oder die von den Herren frei geschalteten Fotos anschauen. Egal was man tun will, nichts darf man. 

Wie soll man denn eine Seite kennenlernen und testen, wenn man nirgendwo reinschauen darf? Ich hatte mich über die Preise einer Mitgliedschaft informiert und stellte mit Erschrecken fest, dass die kleinste/kürzeste Mitgliedschaft 6 Monate dauert und mit monatlich 79€ zu Buche schlägt. Hammer!!! Für 12 oder  24 Monate kann man sich auch mit dieser Seite „verheiraten“, was den Monatsbeitrag zwar kleiner werden lässt, aber die Summe der Investition gewaltig aufpumpt.

Und das Alles für den „Kauf einer Katze im Sack“? Nee, nicht deren Ernst.
Ich habe also alles wieder gelöscht, platt gemacht und ausradiert. Von deren Support bekam ich eine Mailanfrage nach meinen Gründen für den Ausstieg. Und da habe ich mir gedacht: Warum nicht? Und so haben ich ihnen meinen euphorischen Einstieg geschildert und auch die bittere Bauchlandung inklusive entsprechender Enttäuschung. 
Man bedankte sich für die konstruktive Kritik. Das wars!! 

Hätten die mir nicht eine kostenlose Probemitgliedschaft für einen Monat anbieten können? 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu An der Front nichts Neues

  1. Ruthie schreibt:

    Dann weiß ich ja, was ich NICHT ausprobiere 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s