Zwanzig-Neunzehn – Mr. Hartnäckig

Das Neue Jahr ist noch ganz neu. Ob ich mich freu? Weiss nicht.
Ist alles noch sehr unberührt hier in Zwanzig-Neunzehn.

Damit es nicht allzu kahl im neuen Jahr aussieht und ein paar bunte Tupfen zu sehen sind, hab ich ein paar Altlasten mit rüber geschleppt. Ja, ich nenne es Altlasten, weil es da was gibt, was anfängt mir lästig zu werden. Nicht ein ES sondern ein ER. Ein neuer Bekannter, der sich gerne mein neuer Lover nennen würde. Aber ich bin davon alles andere als überzeugt. Ich nenne ihn hier den Masseur. Er hat das mal gelernt, arbeitet aber nicht mehr in dem Beruf. Oder besser noch passt zu ihm der Name Mr. Hartnäckig.

Wir kennen uns eigentlich bereits seit Mitte Oktober. Zwischendrin war  auch schon einmal Schluss. Das hatte ich zumindest gedacht. Er bewies sehr viel Biss und brachte mich dazu einen Neuanfang zu wagen, was mich a) beeindruckte und was mir b) schon ehrlich gesagt sehr gefiel. Ich bin schon ein Dickkopf und kann auch einigermaßen zickig rüber kommen. Selten, oder eher gesagt niemals zuvor, hatte aber einer so viel Standing bewiesen und mit so großer Hartnäckigkeit Pro Argumente gesucht und gefunden, die meine Contra Argumente schwächten und letztlich dann aushebelten.

Vom Äusseren her gefällt er mir recht gut. Er ist sehr groß und ein Bär von einem Mann. Nicht dünn aber auch nicht dick. Gefällt mir so. Bisschen jünger als ich. Aber das stört weder ihn noch mich. Es gibt da schon eine große Anziehung zwischen uns. Wobei er mehr für mich empfindet als ich für ihn. Ich habe ihm das auch schon gesagt. Und ihn gewarnt. Ich möchte einfach nicht, dass er sich da in was verrennt, enttäuscht wird und leidet. Nach unserem zweiten Anlauf jetzt hat es nicht lange gedauert und er hat mich gesagt, er sei verliebt. Er bringt mir Rosen mit und Schokolade, was ich sehr süss und romantisch finde. Aber mit den romantischen Gefühlen will es bei mir einfach nicht klappen.

Soll man sowas besser abbrechen? Oder kann da noch was wachsen? Eine Beziehung draus werden? Wie denkt ihr darüber? Was sind eure Erfahrungen? Habt ihr ähnliche Konstellationen schon mal gehabt.

Was mich gerade davon abhält, einen weiteren Schlussstrich zu ziehen…. es gibt zwischen uns eine große körperliche Anziehung und Kompatibilität. Und das hat was. Es reizt mich da meine Grenzen auszutesten. Ich habe mir vorgenommen, mir Dinge zu erlauben und zu tun, die ich bisher in meinem Leben noch nicht erlebt habe.

Meine Überlegungen gehen dahin, dass ich mir vorstellen kann, für mich wird auch irgendwann der Tag kommen, von dem an ich an Sex kein Interesse mehr haben werde. Von zu vielen Frauen höre ich das. Und ich wüsste nicht, wieso ich davon verschont bleiben sollte. Obwohl….?….. da fällt mir gerade ein: Von den erheblichen Beschwerden, die die Wechseljahre so mit sich bringen sollen, blieb ich auch vollkommen verschont.  Von daher? Weiss man’s? Vielleicht bin ich auch da ein Alien?

Zu den Wünschen für mein neues Jahr gehört unter anderem auch, dass ich mir noch mehr Wünsche und Träume erfülle. Nicht immer warten und solche Dinge vor sich her schieben. Das ist nicht gut. Und manchmal ist das Leben kürzer als man gedacht hätte. Ich kriege (wenn alles gut läuft) in diesem Jahr von Leben eine „6“ vor die Null gestellt. Und so erlaube ich mir einfach, mich ein wenig wie eine verrückte Alte zu benehmen und still und heimlich, sehr dezent ein wenig Crazyness zuzulassen.

Ich wünsche euch und mir ein tolles Jahr. Ich lasse es nie an Silvester krachen.
Dafür ab jetzt umso mehr zwischen den Silvesterfeiern.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage, Vorwärts abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Zwanzig-Neunzehn – Mr. Hartnäckig

  1. Wie der Zufall es so will, habe ich heute auf einem anderen Blog einen ähnlichen Beitrag gelesen. Zumindest dahingehend, dass bei der Bloggerin ihrem Date gegenüber einfach keine romantischen Gefühle aufkommen, so toll er doch ist. Ich hab ihr heute morgen geschrieben, dass ich nicht glaube, dass diese romantische Gefühle noch kommen werden. So ist zumindest meine Erfahrung. Entweder fühlt man sich von Anfang an zu jemanden hingezogen oder halt nicht.

    • chinomso schreibt:

      Das sehe ich auch ganz pragmatisch. Und damit eher ohne viel Aussicht auf eine Wende. Aber ich habe da eh sehr eigenen Vorstellungen von einer Beziehung.

  2. Ruthie schreibt:

    Ich finde, du machst das gut! Genieße doch das Schöne in vollen Zügen. Der Rest ist halt so, wie er ist… Jemand haben, der einen mag und einem nette Sachen mitbringt, ist doch auch nicht zu verachten?

  3. Hayat schreibt:

    Wenn sich bei mir nach dem dritten/ vierten Date nichts tut, ist es für mich ziemlich vorbei… Man sollte doch gerade am Anfang noch total euphorisch sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s