Verlassen oder befreit?

INDESTRUCTIBLE

Abandonment.

It will kill you.
Make you want to die.

And – if you let it –
it will break you open
to the most radical kind
of self-love.

It will destroy your childhood dreams of love.
Yes.

But you will soon discover
that this love was never
outside of you.

Now, your breath is your Home.
And presence is your sanctuary.
And life itself
is your greatest lover.
And friend.
And teacher.

There is no abandonment,
here at the Source.

You are what’s left,
when all is lost.

– Jeff Foster-

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s