Liebe dich selbst

Tue dir was Gutes. Und schon hast du die gute Laune nach Hause geholt.

Ich gestehe, ich vernachlässige mich manchmal selber. Alles ist scheinbar wichtiger als ICH. Zuviel Arbeit, zu wenig Zeit, Müdigkeit, Faulheit, Trägheit…. nenne es wie du willst. Da komme ich abgeschlafft nach Hause und sollte eigentlich noch kochen. Was Gesundes, viel Gemüse, weniger Fleisch und auf keinen Fall die bösen Kohlenhydrate. Aber ich falle in meinen Sessel und die Kraft reicht dann nach ein paar Minuten Pause nur noch, um in die Küche zu schlürfen und mir 1-2-3 Eiweißbrote mit Käse oder Wurst zu schmieren. Wenn’s gut läuft, brate ich mir noch ein Ei dazu. Das Gemüse aber bleibt dekorativ und unberührt im Körbchen liegen. Und…. ich gestehe… manchmal wurde das Gemüse schon weniger dekorativ bis braun, welk, gammelig und wanderte in die Tonne. Schade ums Geld und schade um meine Gesundheit.

Gerade in diesen Tagen haben mir Gespräche mit meinen Freundinnen aus der „mir gehts genauso – Liga“ geholfen mich aufzurappeln, wieder den Anschluss zu finden. Allen voran denke ich da an Janna und Claudia. **danke ihr Lieben** Gemeinsam macht es mehr Spaß. Ein bisschen kritische Erinnerung hin und wieder, Nachfrage und  (von mir gewünschte) Kontrolle helfen ungemein dabei, am Ball zu bleiben oder wieder an den Ball zu kommen, wenn er mal ins Gebüsch gerollt ist. Es hat manchmal sonst Tage gedauert, bis ich ihn wieder gefunden habe. Den Ball. Inzwischen „musste“ ich mich mit Eiscreme und Schoki  trösten. Klar. Oder?

Gestern habe ich entdeckt, dass ich drei Monate nicht beim Friseur gewesen war. Und so habe ich den Tag damit begonnen mich wieder in Form bringen zu lassen. Gibts sowas nicht für die Hüften?? Schnipp-schnapp Fettschicht ab??

Das Ergebnis war grandios. Ich fühlte mich bombig und wurde auf nen neuen Schnitt, der ja eigentlich der alte war, angesprochen. Ich bekam Komplimente, die mir Aufwind gaben. Am Abend habe ich mich und die neue Frisur bei einem Treffen mit drei „alten“ Freundinnen ausgeführt. Und es war nicht nur ein guter Tag, sondern auch ein ganz wunderbarer Abend. WEIL ich was für mich getan habe. Das werde ich jetzt wieder öfter tun. Denn das tut mir gut. Jawoll!!!!

Gehabt euch wohl.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Liebe dich selbst

  1. FrauF schreibt:

    Ooooh das klingt ja super, weiter so! Geht doch 🙂 Eigentlich wissen wir ja alles, wirklich alles, aber die Umsetzung, die lässt immer wieder zu wünschen übrig.
    Vielleicht spornt es dich an, da wir ja immer alles gleichzeitig machen: 15 Kilo verloren, wenn du sie findest, behalte sie NICHT, gib sie Ingrid, hihi.
    Neuestes Spiel für uns: nicht Pokemon GO sondern Kilo GO!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s