Losgelöst von Waage & Co.

Lebenzeichen!!
Lebenzeichen!!
Lebenzeichen!!

Es gibt mich noch. Ich stecke bis zum Kragen in Umzugskartons und schwitze mir einen ab. Das könnt ihr euch nicht vorstellen. Unfassbar, dieses schwüle Wetter hier. Aber jetzt ist es geschafft. Morgen rollt der LKW vor und dann geht es Donnerstag am Zielort daran den ganzen Kram wieder zu entladen.

In den vergangenen Tagen war ich so dermaßen eingespannt, dass ich mich ans Essen wirklich erinnern musste. Und ich habe wieder sehr gute Erfahrungen mit Butterkaffee gemacht. Frühstück bestand meist nur aus dieser Köstlichkeit. Und ich war für viele Stunden satt. Am frühen Nachmittag dann irgendwas Schönes aus Eiern mit viel Butter und am Abend Salat. Ich habe meine Kalorien Schallgrenze nicht überschritten. Keinen einzigen Tag. Und mein Kisten packen und Kisten schleppen kann ich getrost als Workout gelten lassen.

Der Mann hat vor mehr als zwei Wochen schon die Waage eingepackt. Ich habs erst später entdeckt und fand es nicht schlimm. Denn ich sehne mich nicht nach ihr. Was sie sagt ist mir gerade relativ schnurz. Denn ich sehe, was da los ist.  Brauche nur mein Gesicht anzuschauen. Ich nehme immer sehr schnell im Gesicht und am Hals ab. Und so muss ich keine böse Überraschung erwarten. Soviel steht fest.

Und ich bin energiegeladen wie selten in den letzten Jahren. Das kommt mir gerade recht, denn das brauche ich für unseren Umzug. Gestern habe ich einen Kuchen gebacken. Einen Schokoflocken Kuchen. Eine Backmischung, die noch in meinem Küchenschrank dümpelte. Zum Wegwerfen zu schade. Und so wurde der Kuchen an Umzugshelfer verfüttert. Und es hat mich nicht gerupft und gezupft. Ich habe keinen Verzicht gespürt. Der Geruch war schon lecker. Das streite ich nicht ab. Aber ich hab keinen Krümel davon gegessen. **stolz bin**

Mit dem Abschalten meiner Fritzbox heute Nacht gehe ich für einige Wochen offline. Am neuen Wohnort wird es erst Ende Juli weiter gehen. Das hat mir die Firma mit dem pinken T mitgeteilt. Ich finde es zwar blöd, aber scheinbar führt kein Weg dran vorbei.

Sobald ich wieder online bin und dann auch die Waage ausgepackt ist, werde ich wieder berichten.

Bis bald.
Bis dann mal. Lasst es euch gut gehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Losgelöst von Waage & Co.

  1. Ruthie schreibt:

    Alles, alles Gute, Schätzeline! Wir whatsappen mal, ja? Kommt gut hin usw. usf. You know. ♥♥♥

  2. Lydia schreibt:

    Liebe Iris,
    ich freue mich für Dich,dass Du mit Deiner Ernährung schon angekommen scheinst,
    nun wünsche ich Dir für den Umzug und für den Start in ein neues Lebensabenteuer alles,alles Gute,l
    L.G. Lydia

  3. trix schreibt:

    Spannend, spannend! Umziehen ist irgendwie auch toll, denn man kann sich nach Herzenslust austoben im neuen Domizil. Ich wünsch Dir eine gute offline-Zeit! lg

  4. torenia schreibt:

    Das klingt rundum super. Und nach einem tollen Neustart!
    Ich drück euch die Daumen,d ass alles rund geht.

  5. chinomso schreibt:

    Piep vom Handy
    ALLES GUT GEGANGEN.
    Langsam komme ich runter. Bei mir muß es immer flutschen wie ich mir das vorstelle und da kommt der Mann des Hauses manchmal unter Beschuss. Er hat dann zuviel südländische Gelassenheit. Und ich bin zu deutsch.
    Ich sag: Zack Zack hau rein
    Er sagt: Keep cool

  6. desweges schreibt:

    Ich wünsche einen tollen neustart! LG desweges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s