Easy goin‘

Das war mein Motto in den vergangenen Wochen.
Und das geht auch. Wer hätte das gedacht?

Deshalb habe ich auch nicht gewusst, was ich hier mal so schreiben soll. Wo es doch in erster Linie um Abnahme geht bzw. gehen sollte. (so war mal mein Plan für dieses Blog)

Aber je mehr ich mich anstrenge, umso schlechter gehts mit der Abnahme. Also habe ich mal nen Gang runter geschalten. Und es ging und geht erstaunlich gut damit.

Gerade bin ich aus dem Urlaub zurück gekommen. Und ich habe trotz vergleichsweise ungesundem Essen kein Gramm zugenommen. Das macht mich echt zufrieden. Aber der Urlaub brachte mir wieder mal die Erkenntnis, dass Kohlenhydrate in grossen Mengen für mich langfristig nicht mehr in Frage kommen. Unglaublich, wie mein Körper darauf reagiert. Er wehrt sich massiv. Ich habe innerhalb von wenigen Stunden extreme Wassereinlagerungen in Füßen und Beinen bekommen, als ich Brot, Reis, Nudeln und/oder Kartoffeln gegessen hatte. Das machte mir im Urlaub wirklich Sorgen und das Leben schwer. Ich fühlte mich unwohl,  unbeweglich und irgendwie behindert. Es versaute mir streckenweise die Laune. Ich sehnte mich nach meinem Essen zu Hause. Bin dann nach einigen Tagen dazu über gegangen mir morgens vom Buffet nur noch die Brotbeläge zu holen und pur ohne Unterlage zu essen. Oder beim Abendessen eben nur Fleisch, Fisch und Gemüse auf den Teller zu lassen. Dann ging es ein wenig besser. Seit ich zu Hause bin ist alles wieder tutti. Wie auf Knopfdruck. Ich muss es einfach akzeptieren und nicht immer wieder die ungesunden Ausflüge in KH-Land probieren. Anders essen ist mein Essen. Basta!!!

Und so geht das jetzt hier weiter. Und wenn paar Kilos fallen, isses gut. Wenn nicht, dann nicht. Nur nicht mehr darfs werden. Das ist jetzt mal die Marschrichtung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Easy goin‘

  1. torenia schreibt:

    Uffffff… Das ist echt so heftig?????
    Wow.
    Das beeindruckt mich.

    Ich muss das mal genauer bei mir beobachten…
    Aber ich liebe einfach meine KHs…. Darauf zu verzichten, das wäre echt hart!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s