Die Regenpause genutzt

Was für ein Glück, dass wir gestern am See waren und ihn einmal umrundet haben.

Der Regen hatte auch Feiertag, war außer Dienst gestern. Heute ist er wieder sehr eifrig und tut was er kann, um die Welt unter Wasser zu setzen.

Ein bisschen Wellness tut gut. Habe ich mir am Mittwoch gegönnt. Ein duftendes Bad zur Entspannung. Dazu mein aktuelles Lieblings-Hörbuch aus dem DVD Player.

„Das kunstseidene Mädchen“ von Irmgard Keun, gelesen von Fritzi Haberlandt. Die Geschichte spielt um 1930 und erzählt von einem 18 jährigen Mädchen, das von zu Hause abhaut und nach Berlin kommt. Den Roman gibt es wohl nicht nur als Hörbuch sondern auch als Film. Kostprobe gefällig?

http://www.youtube.com/watch?v=I1TquTvIGBg

Wellness gibt es diese Woche bei mir nicht nur für den Body von außen. Ich bin auch gut drauf, was mein Essen angeht. Heute gibt es Kohlrabi-Stampf und Frikadellen mit einer Füllung aus Ziegenfrischkäse, denn ich bin zu Hause und habe genügend Zeit zu kochen. Es ist manchmal schwierig für mich, wenn ich zuviel freie Zeit nahe unseres Kühlschranks habe. Kommt Langeweile auf, dann kann es passieren, dass ich auf die Suche gehe, was ich mal schnabulieren kann. Also gilt es, die Langeweile zu vertreiben.

Momentan gelingt mir das sehr gut. Ich bin gespannt, was meine Waage am Sonntag dazu sagt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s