Schiffschaukel-Bremser gefunden

Bis vor 4 Wochen bin ich (wieder mal) in die falsche Richtung gerannt. Ein Fress-Flash reihte sich an den nächsten. Gründe dafür gab es einige. Aber keiner war gut genug, dass ich mir selber mit dieser sinnlosen Futterei schade.

Nun bin ich seit beinahe 4 Wochen bei LCHF und es ist als, wäre ich von einem immer schneller werdenden Karusell abgesprungen. Der Grund warum der Absprung gerade jetzt kam, den kann ich nicht fest machen. Er ist unfassbar für mich. Aber auch unfassbar schön.
Denn es geht mir sehr gut damit. Mit der Bilanz von 1,6kg in etwas mehr als 3 Wochen kann ich durchaus zufrieden sein. Könnte…. wenn ich nicht immer so ungeduldig wäre. Und weil ich momentan krankheitsbedingt so schön viel Zeit habe und ich mich mit dem Programm viel intensiver als sonst im Alltagsrummel befassen kann – mache ich das mal.

Ich ergründe gerade woran es liegt, dass mein Körper den Abwurf von Gewicht ein wenig boykottiert. Er ist beleidigt. Oder auch angenervt von dem ewigen Hüh & Hott. Ich höre ihn fragen: „Rin in de Kartoffeln oder raus aus de Kartoffeln. Oder watt denn nu??“

Kein Wunder, dass er so reagiert. Ich hätte auch mal langsam die Schna… voll von dem ewigen Hin und Her und würde streiken. Wie oft habe ich denn in den letzten Jahren das für mich ultimative Programm gefunden? Und bin auch jeweils immer mit wehenden Fahnen und gemeinsam mit vielen Mitstreitern den Gurus hinterher gerannt. Lauthals habe ich verkündet: Das isses jetzt. Das ist mein Weg. Jawoll jaaaa.

Allein hier im Blog kann man genug davon und darüber lesen. Es könnte mir beinahe peinlich sein. Ist es aber nicht. Wer es nicht mehr lesen mag, der kann es ja bleiben lassen. Und man wird sich doch nochmal irren dürfen!! **zwinker** Außerdem ist das ganze Leben eine Aneinanderreihung von Glücksgriffen und Irrtümern. Über die Glückgriffe wird nur seltener berichtet. Lamentieren und klagen tut der Mensch doch lieber. Oder etwa nicht?

Also, der Abschwung im Gewichts-Krimi macht gerade Pause. Das Gewicht fliegt in der Warteschleife. Die nächsten kleinen Kilos bekommen noch keine Landeerlaubnis. Und das nervt und ärgert mich. Jeder, der sich mit dem Programm auskennt, beruhigt mich und mahnt mich an, meine Geduld mal ein wenig auszubauen. Ich solle meinem armen diät-gebeutelten Körper mal ein wenig Zeit geben.

Gerade gestern habe ich erfahren, dass der Körper bei Krankheit manchmal Wasser einlagert. Das war mir neu. Aber das wäre ne Erklärung für meinen Stillstand.

Ich bin dann mal auf dem Weg zur Geduld.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Schiffschaukel-Bremser gefunden

  1. Claudia schreibt:

    Ja, Geduld – wenns nur einfacher wäre geduldig zu sein. Gib dir völlig Recht – oft könnte es schon fast aber nur fast peinlich sein einzugestehen, dass man raus ist – aber so ist es nunmal. Gehört dazu und ist auch nicht einfach. Wir stehen zu unseren Fehlern, bemühen uns und das ist doch wichtig. Wünsch dir gute Besserung,lg

  2. Du hast die Gabe, richtig schön erzählen zu können. Es liest sich interessant.
    Meiner unwichtigen Meinung nach, sollte man sich nicht sooooo viel mit DIESEM einen Thema beschäftigen. Schau doch mal um Dich, ob da noch was anderes Dein Interesse wecken könnte und vom eigenen Körper ablenken.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

  3. Tanja`s Allerlei schreibt:

    Gib bloss nicht auf! Leider kenn ich das mit dem Zu- und Abnehmen nur zu genau. Ich glaube, dass der Körper nach vielem hin und her, einfach nicht mehr weiß, wie er reagieren muß.
    Und deshalb ist das dranbleiben so wichtig. Ich bin seit gestern auch wieder dabei, mich gesünder zu ernähren und hoffe, dass dabei die Pfunde wieder „automatisch“ purzeln…

  4. fearlesscreek schreibt:

    lust auf nen kleenen shcnack<? ruf mich gern an, hab deine nummer verschlampt! knutsch von puj

  5. Ruthie schreibt:

    Hm. Ich weiß auch nicht, was am Besten ist 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s