Voll geflasht

Würde man mir das erzählen, dann würde ich es nicht glauben.

„Kann ja nicht!!“ würde ich sagen, wenn mir jemand erzählt er macht 3 Tage LCHF, vermeidet die Kohlenhydrate bis auf wenige Gramm pro Tag, und behauptet, dass er sich bereits anders fühlt. Besser.

Aber es ist so. Ich schwör! Sie ist schon wieder da, diese Leichtigkeit wie hier neulich (im November 12) schon mal beschrieben.

Damals lief das unter dem Motto: Halbe Fahrt voraus! Ich habe eigentlich nur halbherzig auf KH verzichtet, immer noch VK Brot gegessen und auch hin und wieder Reis, Nudeln, Kartoffeln. Dennoch spürte ich bereits damals eine Veränderung.

Jetzt bin ich seit Donnerstag nach dem Frühstück – denn da habe ich noch mal mit einigermaßen schwerem Herzen den Abschied von meinem vermeintlich heiß geliebten VK Brot zelebriert – voll im LCHF Programm. Voll Fahrt voraus.

Ich bin natürlich längst nicht sattelfest, was das Wissen angeht. Muss alles nachlesen, kontrollieren, aufschreiben, auswerten und jede Mahlzeit auf dem Prüfstand stellen. Aber das macht mir Spaß. Und im LCHF Forum stehen mir viele „alte Hasen“ zur Seite und beantworten geduldig alle meine Fragen. Ich lerne jeden Tag Tricks und Kniffe von den anderen. Natürlich umgehe ich damit auch Fehler, die den anderen passiert sind.  Seit Jahren hat sich in meinem Hirn verankert, dass ich fettarm essen MUSS, wenn ich abnehmen oder wenigstens nicht zunehmen will. Das ist alles auch gut und richtig so, wenn man, wie ich bis vor drei Tagen,  gewohnheitsmässig täglich Unmengen an KH zu sich nimmt. Wer mag kann mal alles, was die Futterluke so passiert bei FDDB eingeben. Da erhält man dann alle Werte des jeweiligen Lebensmittels. Und ich wette, so manch einer kommt ins Staunen. So ging es mir jedenfalls. Wusstet ihr zum Beispiel, dass frischer Knoblauch richtig viele KH hat? Oder Zwiebeln auch nicht wenig? Orangen?

Heute habe ich Leinsamen Schnitten gebacken. Mein Brotersatz. Sehr lecker und noch dazu gesund.

Davon nehme ich morgen was mit ins Büro. Und ne Butterdose steht auch schon parat für die Reise. Dazu gibts Feldsalat und Schweinekrustenbraten. Ich muss planen, denn ich will auf keinen Fall in die Situation kommen, Hunger zu haben und nichts Geeignetes zum Essen dabei.

Ich bin regelrecht verliebt in meine neue Ernährung. Und es ist kein Strohfeuer. Soviel steht fest.  Liegt sie mir doch, diese Art der Ernährung. Wann durfte ich zuletzt ungestraft mehr als Spurenelemente von guter Butter essen? Nun greife ich wieder verstärkt auf Naturprodukte zurück. Das passt zu meinem Bestreben, was ich seit einigen Monaten versuche auszubauen.  Keine Fertigprodukte und nichts mit Glutamat. Biofleisch und wo immer es geht Produkte hier aus der Region. Den höheren Preis nehme ich in Kauf. Das gönnen wir uns. Denn mein Wildhüter wird selbstverständlich auch gut versorgt. Er bekommt einfach die Kohlenhydrate weiterhin, denn er ist eher ein wenig zu dünn als zu dick. Und erstaunlicherweise kann ich Reis, Nudeln und Kartoffeln für ihn kochen, ohne dass es mich reißt. Ich habe keinen Jeeper drauf.

Wenn ich bedenke, wie ich mich die letzten Wochen verhalten habe. Wie ein Süchtige. Immer auf der Suche nach Naschereien. Süß und herzhaft. Irgendwie unersättlich. Und ich war alles andere als glücklich damit. Es fühlt sich gerade wie eine Befreiung an für mich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Voll geflasht

  1. Erdbeermüsli schreibt:

    Schön das du den richtigen Weg für dich gefunden zu haben scheinst!
    Grüße Erdbeere

  2. fearlesscreek schreibt:

    schööön! ich beobachte gespannt mit!! glg pu

  3. SOLEILrouge schreibt:

    Na, das klingt ja mal toll! Freut mich, dass du auch schon so rasch gefühlsmäßig Veränderungen feststellen kannst … ich war damals bei meinem Einstieg auch „voll geflasht“! 🙂
    Wünsch dir noch einen schönen Tag,
    SOLEILrouge 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s