Time flies by

Lange nichts geschrieben hier.

Ob es am schönen Wetter liegt oder an was auch immer. Ich bin momentan wenig am Laptop am Abend. Und das ist bei mir eigentlich selten. Denn ich surfe gerne, lese Blogs und schreibe Mails oder Forenbeiträge. Neben dem Fotografieren ist das  mein  wichtigstes Hobby.

Aber ich bin urlaubsreif. Und wie!!!

Wie immer vor meinem Urlaub werde ich gerade wieder von beinahe allen Kollegen und Managern so dermaßen mit Arbeit zugeschmissen, dass es eine echte Sauerei ist. Ich könnte mich aufregen, will ich aber nicht. Durch die jahrelange Erfahrung als „Depp vom Dienst“ und „Frau fürs Grobe“ kenne ich die Fehlerquellen und weiss schon jetzt, wo die Katastrophen lauern, wenn ich weg sein werde. Also baue ich vor und betreibe Schadenbegrenzung wo immer das aus meiner Sicht möglich ist. Am Abend bin ich einfach alle. Fix und foxi.

Darum freue ich mich wie ein Schnitzel, denn Freitag geht’s los. Gleich früh morgens fahre ich los zu meiner Freundin nach NRW. Samstag gehts los gen Holland. Dort rauf auf die Fähre und in zweistündiger Überfahrt auf die Nordseeinsel Terschelling.

Meine Abnahme läuft übrigens gut. Letzte Woche waren es nur 300g weniger. Aber entscheidend ist, dass es weniger war. Die Jagd nach Rekorden in der Abnahme habe ich hinter mir gelassen. Diese Erkenntnis ist hart erkämpft und mit vielen Jojo Erlebnissen bezahlt. Gewicht halten und Ruhe bewahren sind jetzt  1. Bürgerpflicht 🙂 Kleinvieh macht auch Mist. Und derweil, während sich die Kilos langsam davon schleichen, genieße ich mein Leben.

Da liegt auch der Schwerpunkt des bevorstehenden Urlaubs. Genuß ist ein Muß. Im Urlaub nehme ich immer ab. Das war die vergangenen Jahreschon so. Und das wird auch so bleiben. Auch wenn ich mal ein Eis esse oder einen Wein mehr trinke, dann wird das durch enorm viel Bewegung ausgeglichen. Der Plan ist, dass ich gut erholt, tiefenentspannt und nen Tick leichter aus dem Urlaub zurück komme.

Time flies by.

Bald bin ich wieder hier. Aber Urlaub ist Offline Zeit. Das ist bei mir so….  meistens jedenfalls. Mal sehen, ob ich alter Net-Junkie das durchhalte. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage, Vorwärts abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Time flies by

  1. Mario schreibt:

    Dann wünsche ich dir auf jeden Fall einen tollen Urlaub, und dass du so wiederkommst, wie du es dir wünscht !!

  2. Ruthie schreibt:

    Ach, Liebchen, dann bin ich ja beruhigt. War schon langsam dabei, mir Sorgen zu machen… Ich wünsche Dir noch überschaubare Arbeitstage und einen wundertollen Urlaub! Lass mal was hören, ja? K&G, Ruthie

  3. eisfreak schreibt:

    Einen supertollen, entspannten und genußreichen Urlaub wünsche ich Dir! Freue mich schon jetzt auf Deine Erzählungen nach dem Urlaub 😉 LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s