Winterschlaf beendet

Heute ist Frühlingsanfang. Bei mir jedenfalls. Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. Jawoll!!!!

Nein, ich habe nichts geraucht. (ich rauche ja schon lange nicht mehr) Ich habe auch ohne  Hilfsmittel manchmal solche Optimismusanfälle. Mir gefällt einfach der Gedanke, dass ich es bin, die bestimmen kann, wie es mit mir weiter geht. Ob ich weiter dick und rund durch das Leben gehen möchte oder ob ich es ablehne, das Fett auf meinen Hüften, am Bauch und anderen Stellen weiterhin mit mir rumzutragen.

Ich be erkenne, dass ich ganz gewaltig geschlampert habe. Seit Mitte November schon nehme ich es nicht mehr so genau mit dem Aufschreiben meiner täglich gegessenen Lebensmittel. Und nur so kann es funktionieren. **au weia, wenn Frau W. das hier liest, dann wird sie mir die Ohren lang ziehen – und zwar mit Recht** Wenn ich aufschreibe, dann verliere ich nicht den Überblick und dann esse ich auch nicht mehr, als mir gut tut. Wenn ich es nur grob einschätze, dann geht es nicht weiter. Das heisst, ich habe seit Beginn der Schlamperei-Phase nicht mehr abgenommen. Auch nicht wirklich zugenommen. Immer auf und ab und wieder auf und ab. Kein Fortschritt mehr. Auf der Stelle treten. Das kann ich mir aber nicht leisten, wenn ich bedenke, wieviel ich noch vor mir habe. Mein Ziel ist noch weit entfernt. Und das ist wirklich keine Twiggy Figur. Mein wichtigstes Ziel ist ein gesunder BMI. Und wenn ich den habe, dann geht es weiter in Richtung Idealgewicht. Ich spüre ja jetzt schon, wie viel besser es sich anfühlt, weniger zu wiegen. Es verbessert meine Lebensqualität gewaltig. Ich bin besser gelaunt und auch entschlossener  in Entscheidungen. Erst neulich, bei meiner Dienstreise nach Florida, habe ich gemerkt, dass ich mutiger bin, selbstbewusster, frecher. Und das gefiel mir sehr gut. Das will ich wieder und immer noch ein bisschen mehr davon. 🙂

Bei Licht betrachtet ist es ja unfair, dass die, die besser aussehen und selbstbewusster auftreten, eher ihren Willen durchsetzen können, als die anderen. Aber es ist ne Tatsache. Ich erlaube mir Dinge zu tun, die ich mir vor einem Jahr niemals zugetraut hätte. Und ich kann sogar, auf meine Sonderaktionen angesprochen, erhobenen Hauptes meine „Taten“ verteidigen. Und ich weiss, ich werde es wieder tun.

Und das macht mir Mut. Das zeigt mir, ich bin auf dem richtigen Weg.
So kann es weiter gehen.
So muss es weiter gehen.
So wird es weiter gehen.

(Gut so, Frau W.? Kriege ich nen Smilie Aufkleber?)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Winterschlaf beendet

  1. Sudda Sudda schreibt:

    Sonst kriegste einen Aufkleber von mir.

    HAU REIN!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s