Schwimmen

Morgen beginne ich mit einem Kurs in Wasser Gymnastik. Ne Bekannte vom Gospelchor hat mich drauf gebracht. Seit ich weiss, dass ich mittwochs nicht mehr ab 19 Uhr mit der Nordic Walking Gruppe im stockfinsteren Wald herumstolpern möchte, muss was anderes her. Samstag 15 Uhr zum Walken gehen ist okay. Aber  ich habe festgestellt, dass ich Knieprobleme habe, wenn ich 2 x die Woche walken gehe. Ich habe ja, wie ich seit 2008 weiß, eine leichte Arthrose im rechten Knie und bei Überanstrengung entzündet sich das Kniegelenk sofort. Das ist sehr schmerzhaft.

Aber zurück zum Thema. Vor einigen Wochen war ich gemeinsam mit einer Freundin in Bielefeld zur Wassergymnastik gegangen. Sie macht das einmal pro Woche. Ich wollte das mal testen und habe festgestellt, wie gut mir das tut. Es ist anstrengend, aber man merkt es nicht währenddessen sondern erst danach. Und ich bin ne Wasserratte und war immer eine. Allerdings war ich die letzten Jahre kaum schwimmen, weil ich mich so leicht bekleidet in der Öffentlichkeit nicht wohl fühlte. Und seit meinem Besuch in Bielefeld habe ich auch einen neuen Badeanzug und fühle mich durch die bereits verlorenen Kilos ein bisschen besser. Also, geht schon.

Ich werde berichten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schwimmen

  1. tonari schreibt:

    Ich geh an Muckibudensonntagen auch zum Wasserzappelkurs. Es macht definitiv Spaß, sich bei guter Musik im Wasser zu bewegen. Unser Beckenrandantreiber ist sehr feminin und Frauenversteher. Köstlich, sag ich dir.
    Und hinterher weiß frau, was sie getan hat 😉

  2. SOLEILrouge schreibt:

    Das klingt in der Tat gut! 🙂 Wenn ich dabei in guter Gesellschaft wäre, würde mich das durchaus auch mal reizen, OBWOHL ich Schwimmbäder eigentlich eher ätzend finde (und das nicht nur, weil ich mich in der Öffentlichkeit im Schwimmdress unwohl fühle, sondern weil ich den Geruch nicht mag, den Lärm in der Halle, das „Gemeinschaftsduschen“ danach usw. Uahhhh!). Warum gibt es hier kein Meer??? *seufz*

  3. Tanja`s Allerlei schreibt:

    Das hört sich doch gut an ! Wassergymnastik ist ja auch sehr gut als Sport, gerade wenn man schon Probleme mit den Gelenken hat.

  4. torenia schreibt:

    Und? Biste noch dabei???? 😉

    • Chinomso schreibt:

      Ja, bin ich. Es macht viel Spaß und ist dennoch richtig anstrengend. Einmal pro Woche abends. Und wenn ich dann nach Hause komme, dann bin ich platt. So liebe ich das.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s