18129 Schritte

sind 10,87 km. Die habe ich heute per Pedes zurück gelegt. Mein Rekord seit meiner persönlichen Schritt- und Kilometeraufzeichnung. Denn ich war heute wieder beim Walken. Hätte ich Mittwoch nicht für möglich gehalten, dass ich das echt wieder tue. Umso mehr freue ich mich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu 18129 Schritte

  1. torenia schreibt:

    du haste immer einen Schrittzähler dabei? Wirklich? Oder nur zum Walken???

  2. chinomso schreibt:

    Eigentlich immer seit ich ihn habe (ca. 3 Wochen). Es ist ein WW Pedometer, das auch anzeigt wieviele Active points ich erlaufen habe. Gestern waren es 8. Es wären eigentlich noch mehr, wenn ich den Pedometer auf „Aktiv“ gestellt hätte, das ist der Sport Modus. Aber ich habe das vergessen, deshalb war das dann der Alltags Modus. Macht aber nix, denn ich verbrauche die Active points eh nicht.

    Ich finde spannend.

    • torenia schreibt:

      Ein WW Pedometer? Was es nicht alles gibt… *staun*
      Und da kann man sich wirklich durch das normale Herumlaufen im Alltag Aktivpunkte erarbeiten? Das ist nicht wahr, oder? Ja, wie soll man da denn dann noch abnehmen? Ich nehme schon nicht ab, wenn ich alle Wochenextras wegfuttere. Von den Aktivpunkten gar nicht zu reden. Aber wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt noch Punkte fürs Herumlaufen verfuttern dürfte…????

      • chinomso schreibt:

        Das Teil ist bei WW nicht mehr zu haben. Meine Beraterin hat es mir auf Umwegen besorgt, weil ich es so gerne haben wollte. Von anderen Leute weiß ich, dass sie die Aktivpunkte erarbeiten, um sie anschließend verputzen zu können.

        Ich habe das bisher nie gemacht. Mir geht es mehr darum, zu erfahren, ob ich genügend Bewegung bekomme. Es gibt bei diesem Schrittzähler eine Funktion, die anzeigt, wann man in den gesunden Bereich kommt. Das heisst, es gibt ein Minimum, was man pro Tag erlaufen soll. Der Wert ist bei jedem Menschen anders. Faktoren sind Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht.

        Fazit, ich finde das Ding ein gutes Hilfsmittel für mich. Wenn ich mal den Tag über viel gesessen habe, dann verordne ich mir selber am Abend einen Spaziergang. Und mein Schatz kommt mit.

  3. Sudda Sudda schreibt:

    Klasse!

    Find ich viel für walking!

  4. Marie schreibt:

    Eben las ich einen Artikel von der Mayoklinik, die haben Sport und Abnehmen untersucht und das sieht gar nicht gut aus,

    Bei der Versuchsgruppe mit viel Sport nahmen die Frauen zu, weil da ein „Hungerhormon“ angeregt wird und das nur bei Frauen, … sie raten also zu massvoller Bewegung in der Zeit, in der Frau abnehmen will,

    Und die Mayoklinik ist ja seriös, gell.

    • chinomso schreibt:

      Wenn ich mir meine letzten 10 Tage, seitdem ich für meine Verhältnisse viel Bewegung habe, anschaue, dann kann da was dran sein. Ich muss das mal beobachten. Danke für den Hinweis.

      Aber dennoch mache ich weiter mit dem Sporteln. Denn es tut mir gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s