Ich greif zur Flasche

Das ist ne tolle Sache.

Ich bekam den Tipp, dass ich mir einen sogenannten Trinkwecker downloaden kann, der mir in bestimmten, veränderbaren Intervallen den Hinweis gibt, dass es Zeit ist wieder Wasser zu trinken.

Und ich habe einen auf der HP von Frankenbrunnen gefunden. Den gibts von sehr vielen anderen Wasser-Anbietern auch. Aber der, den ich habe, heisst Frank und der erinnert mich mit einem Plätscher-Geräusch und einem kleinen Pop-Up Fenster daran, dass ich zur Flasche greife.

Und gleich, wenn ich ins Bett gehe, dann habe ich heute 3 Liter Wasser getrunken + 2-3 Tassen Kaffee.
Morgen geht es wieder auf die Waage, morgen ist Donnerstag. Und da kommt es mir immer besonders drauf an.

Spannend.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vorwärts veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ich greif zur Flasche

  1. Pummel schreibt:

    Coole Sache! Da werd ich auch gleich mal nach suchen, sowas brauche ich auch, da ich definitiv zu wenig trinke!

  2. chinomso schreibt:

    Kann ich also nur wärmstens empfehlen. Man kann das einstellen ob man alle 1/2 Stunde, 1 Std., 2 Std. oder wie oft auch immer erinnert werden möchte. Ich mach es seit ich ihn habe (im Büro + zu Hause) alle halbe Stunde. Dann nehme ich auch wirklich nen großen Hieb aus der Flasche.

    Und das Ergebnis ist, dass ich immer 1,5l weg habe, wenn ich aus dem Büro nach Hause fahre. Wenn ich dann abends noch bisschen was schaffe ist es gut, wenn nicht dann ist es auch nicht schlimm.

    Bin froh, dass ich das mir downgeloaded habe. Tipp kam von meiner WW Tante.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s