100g leichter

Ich bin eine Feder. Bei jedem noch so kleinen Windstoß werde ich von einer Ecke des Zimmers in die andere gewirbelt. Ich komme garnicht mehr zur Ruhe.

Wie es dazu kam?
Ich habe schon wieder abgenommen. Wahnsinnige 100g in der vergangenen Woche.

Ach, wie wird das mit mir enden? Woher soll ich denn demnächst die Kraft nehmen morgens aus dem tiefen Tal meines Bettes zu klettern, das weit entfernte Badezimmer zu erwandern und beim Duschen von einem Wasserstrahl zu anderen zu rennen, damit ich überhaupt nass und später sauber werden kann?

Wenn man soooooooo schlank ist. Das wirft doch ganz neue Probleme auf. Damit muss man auch erstmal leben lernen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vorwärts veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 100g leichter

  1. april schreibt:

    Hihi, so schlimm wird es schon nicht werden. Aber ich finde, besser 100 g dauerhaft abnehmen als 1000 g und dann kommen sie schnell wieder drauf. Oder zunehmen. Da sind 100 g doch akzeptabel. Wer weiß, nächste Woche kommt vielleicht ein Schub und dann sind es plötzlich viel mehr. Übrigens: das Hüpfen unter der Dusche verbrennt bestimmt auch Kalorien.

  2. marie418 schreibt:

    Halt durch, das kommt bestimmt – oder hast du dich in den Punkten verrechnet :mrgreen:?

    Also fühl dich doch einfach schon so leicht wie eine Feder, das wird schon, nächste Woche siehts besser aus.

  3. tonari schreibt:

    Ach, das sind nur hundert Gramm, weil Du gegen die hormonell bedingten Wassereinlagerungen anhungerst. Ich kenn das 😉

  4. Ruthie schreibt:

    Du bist einfach nur gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s