Tag 15a

Bis jetzt lief es sehr gut. Eben komme ich von der Arbeit und war gaaaaaaaaaaanz brav. Der Kollege E. hat wieder gebettelt: „Komm, lass uns Essen gehen. Sei nicht so stur. Bitte.bitte. Das Wetter ist so schön. Wir könnten im Biergarten sitzen. „

Klar könnten wir im Biergarten sitzen. Und am besten gleich noch ein leckeres Weißbier zischen. Ich kenne das doch. Weiß doch wie das läuft. Mal davon abgesehen, dass ich das zu keinem Zeitpunkt gemacht habe, denn wenn ich mittags ein großes Bier trinke, dann kann man mich am Nachmittag vergessen. Da bin ich mindestens ne Stunde lang halb blau. Ich bin da nicht so im Training, wie die Männer. Aber jetzt will ich das sowieso nicht. Es geht ja nur eins: Entweder was essen oder ein Bier trinken. Alles andere wäre ein fauler Kompromiss. Denn Ausreden und Ausnahmen locken überall. Gerade im Sommer wimmelt es nur so von privaten Grill-Partys und Straßenfesten und Festivals und anderen Gelegenheiten, mal die berühmte Ausnahme zu machen. „Ach komm, nur heute! Morgen kannste wieder brav sein.“ Solche Sprüche höre ich nur zu oft und in der Vergangenheit bin ich auf oft drauf eingegangen und habe mir diese Ausreden als Rechtfertigung hergenommen. Man gönnt sich ja sonst nix.

Mein o.g Kollege der will so ca. 5-7kg loswerden.  Er ißt morgens nichts, trinkt zu Hause nur nen Kaffee und fährt los. Dann im Büro ißt er auch nichts. Trinkt den ganzen Tag bewusst eisgekühltes Wasser, damit er mehr Energie verbrennt. (das stimmt schon, dass der Körper dieses kalte Wasser im Body erwärmen muss und mehr Energie dafür nötig ist……aber ich tue das meinem Magen nicht an). Und wenn er mich nicht zum Essengehen überreden kann, dann ißt er selber garnichts. Manchmal habe ich genügend Salatzutaten oder was auch immer ich essen möchte dabei, dass ich es mit ihm teilen kann und ihn zum Mitessen ermuntere. Aber immer klappt das eben auch nicht. Und so hat er auch heute wieder nix gegessen und ich eine thailändische Hühnersuppe.  Abends dann hat er zu Hause Hunger zum Unfallen, ißt mehr als ihm gut tut und trinkt dann auch paar Bierchen. Resultat: Die Kilos hängen bombenfest an seinem Waschbär-Bauch. So wird das nie ein Waschbrett-Bauch. 🙂

So. Und nun mache ich mir nen schönen Salat mit sog. Salat-Toppings aus dem Plus. Das sind Cranberries und Steirische Kürbiskerne oder ein andere Nussmischung mit Sonnenblumen- Pinien- und Kürbiskernen. Das wars dann für heute. Ach nee, einen Joghurt mit Roter Grütze gönn ich mir auch noch. Die rote Grütze ist zuckerfrei…….falls da jemand Bedenken hat. Aber wer sollte das schon sein? **grins**

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedankensortieranlage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s