Tag 12

Dieses Essen ist mittlerweile schon Geschichte. Es hat gestern Abend den Weg in meinen Bauch gesucht und gefunden. Mjammi!! Rumpsteak mit Möhrengemüse. Und dieses Essen hat keine unerwünschten Spuren bei mir hinterlassen.  Sagte mir meine Waage heute früh. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilderbuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Tag 12

  1. Dicky schreibt:

    die johannisbeeren gruseln mich :-))

  2. chinomso schreibt:

    Die sind abnehmbar.:-)

  3. *kit* schreibt:

    hey chino,
    hab ich schon erwaehnt dass ich auch ein wenig auf „deinen zug“ aufgesprungen bin? leider bin ich iwie mittlerweile blogunfähig, aber das gefuehl ist definitiv schon besser, wenn auch nicht optimal.
    dir weiterhin viel erfolg und viel disziplin!!
    kit

  4. chinomso schreibt:

    …wie? blogunfähig? Was’n das?
    Und das du als Trittbrettfahrerin unterwegs bist ist durchaus legitim (wenn auch sicher weniger nötig als bei mir)

    • *kit* schreibt:

      moin 🙂
      blogunfähig im sinne von keine ahnung von der technik, keine zeit für wirklich liebevolles fuehren eines blogs und derzeit leider auch keine nerven für dauerhaftes halten und pflegen und vernetzen eines blogs. das tut mir zwar iwie weh, aber es geht bei mir nun mal grad dem ende entgegen. danach ein neuanfang und evtl. auch ein neuer blog^^
      oh je das war jetzt hyroglyphig(schrieb man das so?), aber ich denke du kannst rauslesen, was ich meine 😉
      schön aber, dass du mich mitfahren lässt. *freu* ich seh es insofern als nötig an, da schon wieder klausuren- und mündliche pruefungen-phase ist und ich die letzten 4 semester nix gegen getan habe. dazu kommt, dass ich eine gewisse schallgrenze nicht überschreiten will. lieber vorher stoppen (versuchen!!! und hoffentlich auch schaffen!). dann komm ich vllt gar niemals nich in die versuchung eine diät mit jojo und so zu machen. deine worte sind naemlich ziemlich einleuchtend!!! also tritte ich ein wenig mit mit von allem ein wenig weniger: weniger anfangs“gewicht“, weniger „zielgewicht“, weniger „abnehmgewicht“, weniger bisherige „leidensgeschichte“ und weniger erfahrung. aber was am schlimmsten ist: weniger willen. leider. deine disziplin is echt krass. du kannst stolz auf dich sein!! (wenn ich das ueberhaupt sagen darf)
      kit

      • chinomso schreibt:

        Kit, unterm Strich habe ich mehr disziplinlose Zeit als disziplinierte Zeit aufzuweisen. Darum stehe ich ja nun hier mit meinen Kilos. Also immer mal vorsichtig mit dem übermässigen Lob. Bisschen nehm ich gerne an, den Rest lege ich auf Reserve. Bin ja erst 12 Tage dran.
        Dir aber viel Erfolg bei der Prävention.

  5. Elke schreibt:

    und schaut auserdem sooooo lecker aus.
    nachträglich Guten Apetit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s