Tag 2

Dieser Tag geht schon in die Kathegorie „Vorwärts“. Das ist Klasse, auch wenn ich weiß, dass in den ersten Tagen Wasser weggeht. Ist schon alles klar. Ich hebe nicht ab und bekomme Höhenflüge, denn ich weiß nur zu gut wie das geht. Erst klappts gut und dann wirds richtig hart und es kann sein, dass man trotz enormer Disziplin pro Woche nix oder 200g abnimmt. Alles schon erlebt. Das frustet mich nicht, denn eines Tages geht es dann auch da weiter, wo mal ne Weile Stillstand war.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Vorwärts veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 2

  1. Martina Simon schreibt:

    Liebe Iris, stelle Dich am besten nicht jeden Tag auf die Waage. Wenn die Zeit mit dem Stillstand kommt, mach einfach weiter und denk nicht dran was die Waage gerade angezeigt hat. Aber das sind Dinge, die Du längst weißt, nehme ich an. Seit Ostern habe ich Weight Watchers kennengelernt. Und ich bin völlig überzeugt von der Art zu Leben. Helle geht dort regelmäßig hin und hat total Spaß daran. Er kriegt es auch super hin seine Punkte einzuhalten, wenn er Kartenabend hat. Seien Kumpels haben ihn auch mit Sprüchen genervt. Was, Du willst abnehmen? Wieso das denn? Laß das doch sein. Hallo? Bei einer Größe von 1,70m und 110 Kg darf man wohl mal drüber nachdenken. Jetzt sind 12 Kg weg und alle Hemden schlabbern. Ein paar neue mußten wir sschon kaufen. Aber es macht völlig Spaß. Statt Schokolade gibt es Ananas. Nanu, schmeckt ja besser als Schoko. Und endlich sind meine Kilos, die mich immer gestört haben auch weg. Ich bin zwar schnell an meinem Ziel gewesen. (5Kilo sind weg) Aber ich muß sie auch zu sehen zu halten. Aber die meisten sind nur neidisch und sagen: was ihr macht WW ? Wo willst DU denn abnehmen? Jetzt darfst Du aber nicht mehr abnehmen, Du hast ja gar keinen Hintern mehr! Alles nur Neid. Ich fühle mich wohl, wie schon lange nicht mehr. Und das auf eine gesunde Art. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen bei Deinem Vorhaben!! Versuche darüber zu stehen, wenn die blöden Sprüche kommen. Aber manchmal kann das echt nerven, wenn man sich so rechtfertigen muß, dass man jetzt mal nicht mit kommt zum Mittagessen. Ich kann das gut verstehen. Wir müssen uns auch ständig rechtfertigen und erklären. So, jetzt habe ich Dich lange genug zugetextet. Viel Erfolg! Liebe Grüße Tina

  2. chinomso schreibt:

    Danke für deinen Zusprüch Tina. Genauso mache ich das auch wieder. Ich weiss ja nun wie es geht. Wenn ich ein Jahr zurück schaue, dann hatte ich ja mit deiner Schwester ne wirklich wunderbare Mitstreiterin und die Telefonate mit ihr und unser Blog damals haben mir viel gegeben und enorm geholfen (**schnief**). Aber nun habe ich andere Mitstreiterinnen und liebe Menschen wie dich, die mir Mut machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s